Neue Krankenhausapotheke in Oberwart

Nach einer einjährigen Planungsphase und einer gesetzlich vorgeschriebenen Adaptierung der Räumlichkeiten innerhalb des bereits vorhandenen Medikamentendepots, wurde nun die behördliche Genehmigung zum Betrieb einer Kranken-hausapotheke erteilt.

Mag. pharm. Marion Alt, die bereits seit 2001 den Fachbereich „Pharmazie“ leitet, hat die Leitung der Anstaltsapotheke übernommen. Ihre Vertretung ist Frau Mag. Ulrike Guger-Halper, die ebenfalls seit Jahren für die zentrale Zytostatika-Aufbereitung zuständig zeichnet.

Das Leistungsspektrum der Anstaltsapotheke des Krankenhauses Oberwart entspricht im Großen und Ganzen dem bisherigen Aufgabenbereich, welcher einerseits den Einkauf und die Abgabe von Arzneimitteln und Produkten für die klinische Ernährung sowie die pharmazeutische Betreuung beinhaltet.

Besonderes Augenmerk wird auf patientenorientierte Dienstleistung gelegt. Die seit dem Jahr 2004 errichtete zentrale Zytostatikaaufbereitung versorgt neben dem a.ö. Krankenhaus Oberwart auch die a.ö. Krankenanstalten Oberpullendorf und Güssing und das a.ö. Ladislaus Batthyány-Strattmann Krankenhaus Kittsee mit gebrauchsfertigen Zytostatika-Lösungen.